Mops Haare -Entfernen und damit leben



Starker-Haarausfall-Mops

Es kann mit Sicherheit jeder Mopsbesitzer beipflichten, dass das schlimmste was ein Mops so alles mitbringt, seine Haare sind. Ein Mopshund haart sehr viel, wenn nicht sogar in Massen.

Anliegendes Bild zeigt Mopshaare von 2 Möpsen, die sich innerhalb von 3 Tagen in der Wohnung angesammelt haben. Ein Mops hat vor allem ganz besondere Haare. Sie kommen „Borsten“ eigentlich näher.

Sie sind zwar weich, haben unter dem Mikroskop aber erkennbare Widerhaken, die ein Klebenbleiben an Stoffen jeglicher Art wie beispielsweise Decken, Pullovern oder Teppichen hervorragend unterstützen. Der kleine Racker verliert wahrscheinlich mehr Haare als jeder andere Hund, wobei man diese Aussage relativieren muss, denn nicht jeder Hund ist gleich.


Dank Austausch mit anderen Mops Haltern können folgende Aussagen gemacht werden:
  1. Beige Möpse verlieren mehr Haare als schwarze
  2. Manche Möpse haaren mehr als andere (es scheint kein allgemeingültiges Phänomen zu sein)
  3. Erfahrungen zur Folge haaren Möpse weniger, wenn sie kein Soja bekommen. In den meisten Hundefuttern ist Soja enthalten.
 

Mops Fell hat auch Vorteile

Kleiner-Mops-auf-SofaAuch wenn es schlimm ist, wenn sie überall herumliegen, anhaften oder zu sehen sind. Man kann sich schon ärgern, wenn kleine, helle Borsten an Geräten haften plötzlich auf dem Teller erscheinen oder unter den Socken kleben…. Aber wir lieben unsere Moppels!

Einen Vorteil hat das Mops Fell: Es verfilzt nicht wenn der Kleine mal im Gebüsch rumstreunert. Hundesbesitzer mit langhaarigen Hunden können davon ein Lied singen. Das Fell verknotet nicht, ist leicht zu säubern und zu bürsten und der Gang zum Hundefrisör entfällt, was letztendlich Kosten spart.

Andere Hunderassen müssen regelmäßig geschoren werden oder von einem Hundefrisör bearbeitet werden, da das Fell unendlich lang wird. Im Laufe eines Hundelebens kommen da schon Beträge zusammen.

Einmal durchkalkuliert sind dies schätzungsweise 3.000 Euro (*Annahme: Einmal im Monat zum Hundefrisör, 20 Euro pro Besuch über 12 Jahre.) Diese Kostenersparnis kann man dann schonmal in teurere Bürsten oder spezielle Staubsauger investieren wenn man einen solchen haarigen Racker hat.

Mops Haare entfernen – Was kann man gegen Mopshaare tun?

Sie möchten den Kampf gegen Mops Haare führen? In Ordnung dann lassen Sie es uns angehen, aber es wird nicht leicht.

Methode 1: Regelmäßiges Bürsten

Entgegenwirken kann man mit regelmäßigem Bürsten auf dem Balkon, allerdings nur bedingt. Erstens kann man das jeden Tag machen und zweitens verhindert es nicht, dass Haare in der Wohnung landen. Wir können ein Fellpflegeset empfehlen mit dem wir zwar die Haare nicht komplett wegbekommen, jedoch durch regelmäßige Nutzung deutlich reduzieren konnten. Mehr dazu im Artikel zu Fellpflege beim Mops.

Methode 2: Schwarzen Mops wählen

Angeblich sollen aber schwarze Möpse weniger Haare verlieren als beige. Wer also gegen Haare etwas hat, der sollte sich vielleicht eine andere Rasse zulegen. Wer den Mops liebt, wird damit leben können und weiter fleißig kehren, oder seine Kleidung nach der Fellfarbe seines Lieblings ausrichten. Auf jeden Fall ein Faktor, der beim Mops Auswahl berücksichtigt werden solte.

Methode 3: Das richtige Equipment

Mit Kleiderbürsten kann man täglich versuchen, die Borsten zumindest von der Kleidung herunterzubekommen. Schauen Sie sich hier unsere Empfehlungen auf der rechten Seite an. Wir nutzen diese Bürste auch sehr erfolgreich seit einigen Jahren.

Methode 4: Futter ohne Soja ausprobieren

Es soll schon geholfen haben, dem Mops kein Futter mit Sojazusatz zu füttern. Der dauernde Haarverlust hört anscheinend bei einigen Haltern auf.

Methode 5: Furminator nutzen

Die wohl effektivste Methode ist es den Mops regelmäßig mit dem Furminator zu “schreddern”. Der Furminator entfernt das Unterfell teilweise und entfernt wie kein anderes Werkzeug loses Mops Fell. Mehr dazu unter Furminator für den Mops.

FurminatorMops Pfote Tipp: Furminator Shredder Bürste
Hier günstig zu bekommen



Methode 6: Sofa Verbot

Keine Haare im Bett oder auf dem Sofa? Die effektivste Methode ist diese beiden Zone als “No Go” zu etablieren. Jeder hat gerne den kleinen Moppel mal auf dem Schoss bei einem gemütlichen Filmeabend. Die verlorenen Haare sammeln sich aber zwangsläufig auf dem Sofa.

Alternative Bewältigungstrategien oder: Wie man am besten mit Ihnen Leben lernt

Aufgesaugte-Mopshaare-mit-Saugroboter

Ausbeute von Mopshaaren des IRobot Pet Saugroboters von einem Tag

Wer den Kampf aufgegeben hat oder es gar nicht erst versuchen möchte, der kann sich nur damit abfinden und damit leben lernen. Viele Mops Halter haben mehr oder wenige einfallsreiche Bewältigungsstrategien entwickelt.

Bewältigungsstrategie 1: Beige Teppiche kaufen

Schwarze Teppiche sind ein Graus, denn man kann im Grunde jeden Tag saugen. Wer sich Teppiche in den Farben seinem Mopses kauft, verhindert zumindest dass man die Haare sofort sieht. Gleiches gilt für Sofas.

Bewältigungsstrategie 2: Saugroboter für Hundehaare

Wer keinen Nerv und keine Zeit hat jeden Tag seine Wohnung oder das Haus zu saugen, der kann dies von einem Saugroboter erledigen lassen. Hier gibt es ganz spezielle für Tierhaare. Einfach einprogrammieren und jeden Tag zu einer bestimmten Uhrzeit automatisch losfahren lassen.

Mops-Pfote Tipp: IRobot Staubsauger Roboter für Hundehaare Saugroboter-Hundehaare
Hier günstig zu bekommen.


Häufige Fragen

Mein Mops hat keine Haare am Bauch, ist das normal?

Ja völlig normal. Bisher haben wir noch keinen Mops gefunden, der am Bauch Haare hatte. Im Winter ist dies allerdings von Nachteil, denn er friert dadurch sehr leicht.

Warum werden Mops Haare grau / weiß?

Das ist das gleiche Phänomen wie beim Menschen, wenn er alt wird. Die Haare verlieren auch ihre Pigmente und damit ihre Farbe. Der Mops “ergraut”.

Wenn Ihr noch mehr Fragen rund um Mops Haare und Haarverlust beim Mops habt, hinterlasst einen Kommentar.